Nachrücken eines Bewerbers in die Gemeindevertretung: Volker Volkwein

Wahl zur Gemeindevertretung Schauenburg am 6. März 2016;

Feststellung über das Nachrücken eines Bewerbers in die Gemeindevertretung

  

Der über den Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) am 6. März 2016 in die Gemeindevertretung Schauenburg gewählte Bewerber

 

Frank Weymann, Königsberger Str. 15, 34270 Schauenburg-Elgershausen

 

hat sein Mandat als Gemeindevertreter zum 31. Dezember 2017 niedergelegt.

 

Nach § 34 des Hessischen Kommunalwahlgesetzes (KWG) rückt der nächste, noch nicht berufene, Bewerber des gleichen Wahlvorschlages mit den meisten Stimmen an seine Stelle.

 

Als Nachrücker stelle ich deshalb den Bewerber

 

Volker Volkwein, Silberkopfstraße 24, 34270 Schauenburg-Martinhagen,

 

fest.

 

Gegen diese Feststellungen kann jeder Wahlberechtigte binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen Einspruch erheben.

  

Schauenburg, den 12. Januar 2018

  

gez.

Michael Leise

Stellv. Gemeindewahlleiter