Fußballturnier der Jugendpflege Schauenburg

Fußballturnier der Jugendpflege Schauenburg

Ein gelungenes Fußballturnier veranstalteten die ehrenamtlichen Betreuer der Jugendpflege Schauenburg. In der Schauenburghalle in Hoof spielten 8 Mannschaften von anderen Jugendarbeiten des Landkreises Kassel um die JPS-Cup. Teilgenommen haben das Second Home Baunatal, Jugendclub Dörnhagen, Jugentus Urin Hofgeismar, Jugendraum Breuna, AKKU Immenhausen und Freestyle Lohfelden. Die Jugendpflege Schauenburg stellte zwei Teams auf die Beine.

Das Finale konnte das Team von Jugendtus Urin Hofgeismar gegen Dörnhagen für sich entscheiden. Im Spiel um Platz drei sicherte sich die erste Mannschaft der Jugendpflege Schauenburg gegen Freestyle Lohfelden einen Platz auf dem Treppchen.

Neben den Pokalen für die besten Teams gab es zwei Sonderpreise. Das AKKU Immenhausen war mit nur zwei Fouls die fairste Mannschaft des Turniers und sicherte sich einen neuen Ball sowie den Fairness-Pokal. Robin Krug vom Jugendclub Dörnhagen war mit 12 Toren Torschützenkönig des Tages und bekam einen Gutschein für ein Fußballtrikot seiner Wahl. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an den Fan-Point in Kassel, der uns diese tollen Preise als Spende zur Verfügung stellte.

Ein weiteres Dankeschön geht an die Helfer des DRK Vellmar für die Versorgung der kleinen Verletzungen der Spielerinnen und Spieler. Danke auch an die Hausmeister für die unkomplizierte Hilfe.

Wir freuen uns auch sehr über unser treues Publikum der Mamas und Papas der Spieler und Helferinnen sowie über die ehemaligen Betreuer der Jugendpflege, die immer wieder bei uns reinschauen, zugucken und "Hallo sagen".

Wir bedanken uns außerdem herzlich bei allen Spielern und auch den Kollegen der Jugendarbeit für den fairen Spielverlauf und vor allem bei unseren ehrenamtlichen Betreuern der Jugendpflege Schauenburg für ihr Engagement und ihre Unterstützung. Es wurde bereits seit Freitagabend mit über 15 Jugendlichen geschleppt, geschmückt, gebacken, gekocht, geschmiert, (auf)geräumt und gemeinsam vorbereitet. Über 150 Jugendliche waren während des Turniertages in der Halle im Einsatz, entweder auf dem Spielfeld oder hinter den Kulissen, um diesen Tag gemeinsam zu gestalten. Wir freuen uns sehr, dass ihr alle dabei wart und schicken noch einmal eine riesige Laola-Welle an unser Betreuerteam raus!Neben Pokalen und Urkunden für die ersten vier Plätze aus Schauenburg, Lohfelden und Fuldabrück wurden zwei weitere wichtige Preise verteilt. Die Jugendarbeit Zierenberg erhielt den ersten Sonderpreis für die wenigsten Fouls und das fairste Spiel. Der zweite Sonderpreis ging an Leon Göbel, der mit 15 Toren Torschützenkönig des Turniers wurde. Leon erhielt einen Gutschein über ein Trikot seiner Wahl, den er dem jüngsten Spieler der Jugendpflege, Florian Hoth (11), später überreichte. An dieser Stelle vielen herzlichen Dank dem Fanpoint Kassel für die großzügige Spende des Trikots für den Torschützenkönig und des Fußballs für die fairste Mannschaft des Turniers! Ein weiteres Dankeschön geht an unsere Helfer des DRK für die Versorgung der verletzten Spielerinnen und Spieler und an unsere Hausmeister für ihre unkomplizierte Hilfe. Wir freuen uns auch sehr über unser treues Publikum der Mamas und Papas der Spieler und Helferinnen sowie über die ehemaligen Betreuer der Jugendpflege, die immer wieder bei uns reinschauen, zugucken und "Hallo sagen".

Wir bedanken uns außerdem herzlich bei allen Spielern und auch den Kollegen der Jugendarbeit für den fairen Spielverlauf und vorallem bei unseren ehrenamtlichen Betreuern der Jugendpflege Schauenburg für ihr Engagement und ihre Unterstützung. Es wurde bereits seit Freitagabend mit über 20 Jugendlichen geschleppt, geschmückt, gebacken, gekocht, geschmiert, (auf)geräumt und gemeinsam vorbereitet. Über 150 Jugendliche waren während des Turniertages in der Halle im Einsatz, entweder auf dem Spielfeld oder hinter den Kulissen, um diesen Tag gemeinsam zu gestalten. Wir freuen uns sehr, dass ihr alle dabei wart und schicken noch einmal eine riesige Laola-Welle an unser Betreuerteam raus!