Unter dem Motto „Russland“ fand am Samstag, den 3.November der diesjährige Mädchentag der AG Mädchenarbeit des Landkreises Kassel statt. Hieran nehmen die Jugendpflegen und
-arbeiten aus Schauenburg, Baunatal, Niestetal, Fuldatal, Vellmar, Wolfhagen und Breuna sowie die Kreisjugendförderung teil. Regelmäßig im November treffen sich einmal im Jahr über 60 Mädchen aus den jeweiligen Kommunen in Baunatal und genießen einen gemeinsamen Mädchentag. Unsere Schauenburger Mädchen wurden dieses Mal von den Jugendpflegebetreuerinnen Berit Bornmann und Fabienne Krettek betreut.


Das Baunataler Jugendzentrum „Second Home“ hatte sich über Nacht verwandelt und die Mädchen wurden im bunt dekorierten Eingangsbereich mit einem leckeren Tee aus dem Samowar begrüßt. Nach einer kurzen Einführung starteten die Workshops. In der Kreativwerkstatt wurden kleine Matruschka Schlüsselanhänger und Lippenbalsam hergestellt. Im gemütlichen Kaminzimmer knisterte das Feuer und die Mädchen konnten bei einem Fußbad entspannen. Im großen Saal wurde zu russischen Klängen ein Tanz einstudiert und im Foyer ließen sich die Mädchen vor einem großen Spiegel schminken und neue Frisuren stylen. Durch alle Räume waberten immer wieder die leckersten Gerüche, die einen Vorgeschmack auf den krönenden Abschluss versprachen. Über den ganzen Tag verteilt wurde in der Küche von den Mädchen gebraten, gebacken und gebrutzelt, so dass sie am Ende ein phänomenales kalt-warmes Buffet voller Köstlichkeiten präsentieren konnten.