Breitenbacher helfen Breitenbachern        

Angebot zur Versorgung von älteren und kranken Mitbürgern

Liebe älter gewordene Breitenbacher Bürger,

die Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona- Virus sind bekannt. Insbesondere die älteren und kranken Mitbürger sind aufgerufen, ihre Wohnung nicht zu verlassen. Falls sie keine Unterstützung durch Angehörige haben, wollen Mitglieder der Dorfgemeinschaft Breitenbach ihnen kurzfristig die Möglichkeit geben, für sie einzukaufen oder wichtige Wege z.B. zur Apotheke zu erledigen. Sie waren früher für uns da, jetzt wollen wir für sie da sein!

Bitte rufen sie uns unter der Tel.- Nr. 1477 oder im Pfarramt unter Tel.- Nr. 1545 an, wir sprechen dann mit ihnen ab, wie wir unbürokratisch und schnell helfen können.

Mit freundlichen Grüßen, bleiben sie gesund!

Die Vorstände der Vereine der Dorfgemeinschaft

 

Covid-19-Initiative Kassel-Land:

Junge Union und Jusos helfen

23.03.2020: Um Personen, die einer Risikogruppe angehören, zu unterstützen, haben die Junge Union und die  Jusos Kassel-Land eine Initiative gestartet. Dort können sich Menschen melden, die Hilfe bei Erledigungen brauchen, wie zum Beispiel beim Einkaufen. Dafür wird ein Helfer zur Verfügung gestellt. Wer Hilfe braucht oder auch mithelfen möchte, kann sich gern melden:

Per Telefon/ Whats-App:         01573 1077172

Per E-Mail:                               Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Landkreis Kassel

Bürgertelefon:  0561/1003-1177

Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 18.00 Uhr, Samstag 9.00 bis 13.00 Uhr