Niederschrift über die öffentliche 7. Sitzung des Ortsbeirates Martinhagen

Niederschrift

 

über die öffentliche 7. Sitzung des Ortsbeirates Martinhagen

am 26.04.2018, 19:00 Uhr

im Dorfgemeinschaftshaus Martinhagen Ortsteil Martinhagen

 

 

Stimmberechtigte

 

Anwesend:

Sälzer, Claudia

Ortsvorsteherin

SPD

Philippi, Holger

Stellv. Ortsvorsteher

CDU

Zindel, Dagmar

Ortsbeiratsmitglied

SPD

Deickert, Wolfgang

Ortsbeiratsmitglied

SPD

Disqué, Herbert

Ortsbeiratsmitglied

CDU

Salscheider, Armin

Ortsbeiratsmitglied

CDU

 

Nicht Stimmberechtigte

 

Anwesend:

Dierkes, Martina

Gemeindevertreterin

SPD

Rangk, Manfred

Gemeindevertreter

SPD

Plätzer, Michael

Bürgermeister

SPD

Raupp, Volker

Beigeordneter

CDU

Weispfennig, Reinhold

Beigeordneter

DIE LINKE

 

Entschuldigt:

Dr. Storch, Nico

Vorsitzender der Gemeindevertretung

SPD

Kellner, Stefan

Gemeindevertreter

SPD

Weispfennig, Roswitha

Gemeindevertreterin

DIE LINKE

Nehm, Manfred

Erster Beigeordneter

SPD

Schweinebraden-Walter, Kurt

Beigeordneter

SPD

Höhle, Friedhelm

Beigeordneter

SPD

Speckmann, Dietmar

Beigeordneter

CDU

Schaub, Horst

Beigeordneter

Offensive

Amma, Ortwin

Beigeordneter

Offensive

von Dalwig, Reinhard

Beigeordneter

GRÜNE

 

Von der Verwaltung

 

Anwesend:

Ickler, Jochen

Schriftführer

 

Tagesordnung:

 

1.)

Eröffnung und Begrüßung

 

Die Ortsvorsteherin Claudia Sälzer begrüßt um 19:03 Uhr alle Anwesenden und beginnt mit der Bürgerfragestunde.

 

Im Anschluss eröffnet Sie um 19:09 Uhr die Sitzung.

Die Einladung erfolgte form- und fristgerecht am 12. April 2018. Die Beschlussfähigkeit wird festgestellt.

 

Gegen die Tagesordnung erheben sich keine Einwände.

 

2.)

Haushaltsplanentwurf 2019

Wünsche vom Ortsbeirat Martinhagen

 

Beschluss:

 

Der Ortsbeirat Martinhagen empfiehlt dem Gemeindevorstand, folgende Wünsche in den Haushaltsplan des Jahres 2019/2020 aufzunehmen:

 

  1. Zwei neue Bänke und einen Hundekotbeutelbehälter für den alten Spielplatz
  2. Auf dem Spielplatz am See ein Spielgerät und eine Rutsche für kleine Kinder, sowie Sand für den Sandkasten
  3. Bänke an der Grillhütte: Austausch von drei Sitzbohlen und Rückenlehnen sowie eine Tischplatte
  4. Eine (neue) Befestigung des Fußweges von der Waldstraße bis zur Grillhütte
  5. Die Befestigung des Wirtschaftsweges zum Wassertretbecken
  6. Ein befestigter Weg von der Grillhütte zur Toilettenanlage
  7. Pflege und Instanthaltung:      -der Schutzhütte an der Grillhütte,-der Zugang des Stichweges bei der Firma CMS,-des Parkstreifens am Buddhisten Tempel, Baumpflege wegen Wurzelschaden-Entfernung eines orangenen Mastens an der alten Bushaltestelle,-Überdachung Haupteingang DGH
  8.  
  9. - Rückschnitt der dortigen Birken und der Kiefer an der Korbacher Straße (am Gedenkstein)
  10. -die Grüninsel mit ihren Bäumen
  11. -Auffüllung des Zählerschachtes an der Grillhütte,
  12. -des Schachbrettes an der Grillhütte,

Abstimmungsergebnis: Anwesend: 6              Ja-Stimmen: 6           Nein-Stimmen: 0       Enthaltungen: 0       

 

3.)

Verschiedenes

 

  • Pflege des Habichtwaldsteiges; hier z.B. das Teilstück ab Herklos-Gedenkstein Richtung Grund.
  •  
  • Situation K24, laut Landkreis Kassel soll die Straße wieder in die Prioritätenliste aufgenommen werden.
  •  
  • Einfahrt Meierhof / Zierenberger Straße dort liegen Steine auf dem Grünstreifen und in der Baumpflanzung.

 

  • Die Baustelle Telekom Wattenbergstraße / Kirchstraße ist noch offen und soll fertiggestellt werden.

 

  • Loch im Straßenbereich der Industriestraße / Obere Straße – Dringend!
  • Der Termin für die Aktion „Saubere Landschaft“ ist besser nach dem 1. Mai, wegen möglicher Verschmutzungen.

 

  • Der Wanderweg von der Tretstelle zum Wattenberg und am Wald entlang sollte durch den Forst freigeschnitten werden.

 

  • Hinweis/Nachfrage auf die Einladung zur Aktion „Saubere Landschaft“ an Vereine und Ortsbeirat.

 

  • Prüfung der Parksituation an der Grillhütte (Böschung begradigen)

 

  • Lebensbaum (auf Privatgrundstück) am Platz des Gedenksteines an der Korbacher Straße muss zurück geschnitten werden.

 

  • Es wird eine Anlage zum Tagesordnungspunkt 2 „Haushaltsplanentwurf 2019/2020“ an die Verwaltung übergeben. Diese beinhaltet die Auflistung der Straßenschäden.

 

Die Ortsvorsteherin Claudia Sälzer schließt die Sitzung um 19:46 Uhr.

 

Das Protokoll wird verlesen und genehmigt.

 

Schauenburg, den 26. April 2018

 

gez. Claudia Sälzer                                                    gez. Jochen Ickler

Ortsvorsteherin                                                          Schriftführer

 

 

 

 

 

 

 

 

Dokumente zu diesem Artikel
Download this file (26042018_OB_MH_Niederschrift.pdf)26042018_OB_MH_Niederschrift.pdf