Exportiere ICS

50 Jahre Gemeinde Schauenburg: LandTour "Auf den Spuren der Juden in Schauenburg"

Veranstaltung

Titel:
50 Jahre Gemeinde Schauenburg: LandTour "Auf den Spuren der Juden in Schauenburg"
Wann:
So, 22. Mai 2022, 10:45 Uhr
Wo:
,
Veranstalter:
u.a. , Gemeinde Schauenburg

Beschreibung

Die Wanderung „Auf den Spuren der Juden in Schauenburg“ am Sonntag, den 22. Mai im Schauenburger Ortsteil Hoof bildet den Auftakt der LandTouren 2022.
Die Tour startet um 10:45 Uhr an der Evangelischen Kirche, An der Kirche 9, in Hoof mit einem Schalom-Gottesdienst zum Thema Frieden. (Der Besuch des Gottesdienstes ist kostenfrei und auch ohne die Teilnahme an der LandTour möglich.)

Bei einem Vortrag und der anschließenden Führung durch Frank Matthias Mann (Stolpersteine Kassel e.V.) und Christian Abendroth (Stolpersteine in Schauenburg)  erfahren die Teilnehmenden Wissenswertes zur Geschichte der Juden in den Schauenburger Dörfern, in denen seit dem 16. Jahrhundert Juden ansässig waren.

Sie pflegten ein reges gemeinschaftliches Leben mit eigenen Vereinen, Synagoge, Schule und Friedhof und waren gut in den Dörfern integriert. Den mehr als 110 ermordeten und den unzähligen zur Flucht genötigten Mitbürgern gedenken die heute in Schauenburg Lebenden mit Stolpersteinen und der Aufarbeitung der Geschichte der jüdischen Gemeinde.

Auf dem rund 2 bis 4 Kilometer langen Spaziergang werden unter anderem die Wohnorte und weitere Stätten jüdischer Kultur wie die Synagoge, die Mikwe und der jüdische Friedhof besucht.
Die Tour endet mit einer Kaffeetafel in der Schauenburger Märchenwache in Breitenbach. Von dort gelangen die Teilnehmer mit dem Öffentlichen Personennahverkehr wieder in den Ortsteil Hoof.

Die Teilnahme an der LandTour kostet 12,00 Euro pro Person, inkl. Kaffeegedeck.
Um eine verbindliche Anmeldung unter der Tel.-Nr. 05601-925678 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wird gebeten.
Veranstaltet wird die LandTour durch die Initiative Stolpersteine Schauenburg und die Evangelische Kirche Schauenburg. Es wird darauf hingewiesen, dass männliche Teilnehmer für den Besuch des jüdischen Friedhofs eine Kopfbedeckung benötigen.


Veranstaltungsort

Standort:
Schauenburg